Jul
1

Halten Sie die Speicherkosten im Zaum, während Ihre Daten exponentiell wachsen

Halten Sie die Speicherkosten im Zaum, während Ihre Daten exponentiell wachsen

Juli 1
By

Übersetzung eines auf Englisch verfassten Artikels für die Recovery Zone. Den Originalartikel finden Sie hier.

Die Menge der von Unternehmen generierten Gesamtdaten wächst weiterhin mit einer unglaublichen Geschwindigkeit. Eine Infografik von Raconteur illustriert diese Tatsache deutlich: Bis 2025 werden weltweit täglich schätzungsweise 463 Exabyte Daten erstellt! StorageCraft’s eigene Untersuchungen ergaben: 86 % der IT-Entscheidungsträger glauben, dass ihr Datenvolumen in den nächsten fünf Jahren um das 10-fache oder mehr ansteigen wird.

Das ist eine riesige Menge an Daten, die verwaltet und gespeichert werden müssen. Sie sind sich wahrscheinlich völlig darüber im Klaren, wie Ihre unternehmenskritischen Daten gespeichert, geschützt und wiederherstellbar sind, aber das ist nur die Spitze des Eisbergs.

Unstrukturierte Daten und Primärspeicher

Die überwiegende Mehrheit Ihrer Daten ist wahrscheinlich unstrukturiert und steht möglicherweise nicht einmal auf Ihrer Liste der unternehmenskritischen Daten. Tatsächlich werden laut IDC bis 2025 80% der Daten unstrukturiert sein. Das bereitet vielen Unternehmen bereits Probleme, da sie alle ihre Daten auf ihrem Primärspeicher aufbewahren, ein sehr kostspieliger Ansatz, der kritische Entscheidungen darüber erzwingt, wie viele Daten wie lange aufbewahrt werden müssen.

Wenn Sie für Ihr Unternehmen auf den wachsenden Datenberg in Ihrer Zukunft blicken, ist die erste Frage, die Sie sich stellen müssen, ob Ihre derzeitige Infrastruktur dieser steigenden und unvorhersehbaren Nachfrage gerecht werden kann. Die nächste Frage, die sicherlich noch folgen wird, ist, wie sich das auf Ihr IT-Budget auswirken wird. Wenn Sie Ihre primäre Speicherlösung für alle Ihre Daten verwenden, zahlen Sie wahrscheinlich viel zu viel pro Terabyte.

Verschieben Sie auf Sekundärspeicher, um Ihre Primärspeicher-Assets länger zu nutzen

Badger International, das auf Versicherungen und verwandte Dienstleistungen spezialisiert ist, verfügte über zwei teure Storage Attached Network (SAN)-Appliances, die ihre volle Kapazität erreichten und aufgerüstet werden mussten. Als Versicherungsunternehmen ist es für Badger von entscheidender Bedeutung, alle seine Daten vor jedem Vorfall zu schützen, egal ob es sich um eine Naturkatastrophe oder Ransomware handelt.

Badger wurde von seinen Compliance-Prüfern auch aufgefordert, seine Backup-Daten an einem anderen Ort zu speichern.  Nachdem Badger seine Optionen geprüft hatte, entschied sich das Unternehmen für StorageCraft® OneXafe® als sekundäre Speicherlösung.

Die OneXafe-Appliance verfügt über eine Scale-Out-Architektur, mit der Badger nahtlos ein Laufwerk nach dem anderen oder mehrere Knoten in einem Cluster hinzufügen kann. Das ist eine perfekte Lösung für große unstrukturierte Daten und Backup-Ziele.

Badger verlagerte seine sekundäre Speicherlast von seinen bestehenden SANs, um eine Off-Site-Replikation für die Einhaltung von Vorschriften zu ermöglichen. OneXafe stellt auch sicher, dass Badger sich schnell erholen kann, wenn ein Lösegeldangriff jemals erfolgreich ist. Dafür werden alle 90 Sekunden unveränderliche Schnappschüsse gemacht, die nicht geändert oder gelöscht werden können. Die Wiederherstellung von Daten aus den Snapshots ist schnell und einfach.

„OneXafe ist die perfekte Lösung für uns. Damit konnten wir zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen! Einerseits waren wir in der Lage, unsere Sekundärdaten aus unseren teuren SANs auszulagern, wodurch wir die vorhandenen Ressourcen viel länger nutzen und beim Budget sparen konnten. Auf der anderen Seite haben wir nun eine Lösung, die nicht nur den aktuellen Speicherbedarf deckt, sondern außerdem auf Jahre hinaus skalierbar ist. Wir sind ausgesprochen zufrieden mit dieser Investition“, sagt George McKay, Group Head of IT for Badger.

Begrenzen Sie Ausfallzeiten und erfüllen Sie kostengünstig die zukünftige Nachfrage

Martins Group, ein Autohaus in Familienbesitz, sah sich mit einer anderen Reihe von Problemen konfrontiert. Da zwei alte Windows 2008-Server das Ende ihrer Lebensdauer erreicht hatten, war es Zeit für ein Upgrade. Auch wenn das Unternehmen heute nicht sehr viele Daten generiert, wächst diese Menge schnell an, da Videos und Fotos zunehmend zur Verbesserung des Kundendienstes eingesetzt werden. Auch das Budget wurde in die Überlegungen einbezogen.

Die Herausforderung von Martins bestand darin, dass jede Ausfallzeit dem Unternehmen erheblichen Schaden zufügen würde und die Migration der Daten auf einen neuen Server mindestens drei Tage gedauert hätte. Nachdem Martins erfahren hatte, dass der einfache Plug-and-Play-Ansatz von OneXafe nur zwei Stunden für die Bereitstellung benötigen würde, war der Verkauf perfekt.

Noch besser: Mit OneXafe verfügt Martins jetzt über eine hoch skalierbare Speicherlösung mit einem „Pay as you grow“-Modell, das die unmittelbaren Kosten begrenzt und gleichzeitig sicherstellt, dass zukünftige Datenanforderungen erfüllt werden können. Das Unternehmen gewann auch den zusätzlichen Vorteil des Schutzes vor Lösegeldforderungen und der einfachen Wiederherstellung dank der unveränderlichen Snapshots, die OneXafe alle 90 Sekunden erstellt.

Sicherheit, Skalierbarkeit und Effizienz erhöhen

Sowohl Badger International als auch Martins Group sahen sich denselben Herausforderungen gegenüber, mit denen Millionen von Unternehmen heute konfrontiert sind – mehr Daten, mehr Bedrohungen und mehr IT-Komplexität. Rechnet man die Herausforderungen hinzu, die die Pandemie mit sich bringt, hat wahrscheinlich jeder in der IT-Branche alle Hände voll zu tun.

Wie Badger und Martins können Sie durch die Wahl von OneXafe schnell einen kostengünstigeren Ansatz für die Speicherung sekundärer Daten implementieren, der bei Bedarf einfach skaliert werden kann und den Lebenszyklus Ihrer bestehenden primären Speicherinfrastruktur verlängert.

Folglich müssen Sie Ihren CFO nicht um ein unerwartetes und umfangreiches neues Primärspeicher-Budget bitten. Darüber hinaus verbessern Sie Ihre Datensicherheit, stellen sicher, dass nach einer Datenkatastrophe eine einfache Wiederherstellung erfolgen kann, und senken Ihre Gesamtkosten für die Datenspeicherung. Und das alles ohne großen Kapitalaufwand oder eine aufwendige Aufrüstungen.

Erfahren Sie, wie StorageCraft OneXafe für Ihr Unternehmen arbeiten kann, indem Sie sich unseren On-Demand Webcast ansehen.