Nov
21

So schützen Sie Ihre Daten in der Cloud

So schützen Sie Ihre Daten in der Cloud

November 21
By

Übersetzung eines auf Englisch verfassten Artikels für die Recovery Zone. Den Originalartikel finden Sie hier

Dass es dem Cloud-Computing an Sicherheit mangeln soll, wird immer wieder behauptet, doch tatsächlich ist die Cloud häufig der sicherste Ort für Ihre Daten. Schließlich gelangen Sie nur nach Angabe eines Kennworts an Ihre Daten in der Cloud – und nur Sie entscheiden, wem Sie das Kennwort verraten. Außerdem war es nie leichter als mit der Cloud, alle wichtigen Informationen an einem Ort zu haben und mehrere Backup-Dateien für den Ernstfall zu erzeugen. Nachdem wir das vorausgeschickt haben, müssen wir aber auch darauf hinweisen, dass es durchaus schon zu Hackerangriffen auf Cloudplattformen gekommen ist, inklusive Datenklau (Beispiele sind Microsoft und Dropbox).

Wie jede andere Technologie ist auch die Cloud nicht unfehlbar. Aus diesem Grund dürfen Sie sich nicht darauf verlassen, dass sich jeder Cloudanbieter auch umfassend um die Datensicherheit kümmert, sondern Sie müssen eigene Sicherheitsvorkehrungen treffen. Ja, das kann unter Umständen etwas mühsam sein, es lohnt sich aber. Deshalb haben wir von StorageCraft, einem Unternehmen, das seinen Kopf absolut „in den Wolken“ hat, für Sie einige Tipps für mehr Sicherheit in der Cloud.

Lesen Sie die Nutzungsbedingungen Ihres Anbieters

Das Kleingedruckte zu lesen macht wohl niemandem Spaß, doch es ist unerlässlich, insbesondere, wenn es um die Sicherheit Ihrer Daten geht. Wenn Sie hierzu Fragen haben, finden Sie die Antworten in den Nutzungsbedingungen Ihres Cloudanbieters – und Sie entdecken möglicherweise Feinheiten, auf die Sie ein Auge haben müssen.

Ohne Verschlüsselung geht nichts

Wenn Sie noch auf der Suche nach einem Cloudanbieter sind, prüfen Sie, ob Ihre Vorauswahl lokale Datenverschlüsselungsdienste anbietet. Damit werden Ihre Dateien oft automatisch verschlüsselt und Sie können dann bei Bedarf auch noch einmal selbst nachverschlüsseln. Verschlüsselungs-Drittanbieter haben Produkte in petto, die fertig verarbeitete Dateien zusätzlich verschlüsseln und mit einem Kennwortschutz versehen, sodass sie im Fall eines Angriffs oder Lecks noch besser abgesichert sind.

Stärkere Kennwörter verwenden

Was macht ein starkes Kennwort aus? Sicherlich nicht Ihr Geburtsdatum, Ihr Name oder die Klassiker 123456 und Kennwort. Ihre Kennwörter sind das erste Hindernis, dass Hacker zu überwinden haben, lassen Sie also Sorgfalt walten. Ein Tipp: Wählen Sie ein längeres, ungewöhnliches Wort wie „Symposium“ und ersetzen Sie Buchstaben durch ähnlich aussehende Ziffern, also beispielsweise so: „5ymp051um“. Komplexe Kombinationen aus Ziffern und Buchstaben können Hacker ordentlich auflaufen lassen.

Vergessen Sie auch nicht, Ihre Kennwörter alle paar Monate zu ändern, und verwenden Sie keinesfalls ein einziges für alle Plattformen und sensiblen Dateien. Letzteres wäre ein offensichtlicher Fauxpas, denn im Falle eines erfolgreichen Hacks stünden gleich alle Ihre Informationen zur freien Verfügung.

Achten Sie auf Ihr Online-Verhalten

Nein, wir spielen nicht auf Ihr Verhalten in Onlineforen an, sondern auf Ihr Sicherheitsgebaren, insbesondere bei der Nutzung fremder Rechner. Schließlich kann davon die Sicherheit Ihrer Daten in der Cloud abhängen. Stellen Sie sicher, dass öffentliche Rechner nicht automatisch Ihre Kennwörter speichern und dass Sie sich am Ende jeder Sitzung von all Ihren Konten abmelden.

Seien Sie auch vorsichtig, wenn Sie unterwegs über ungesicherte WLAN-Hotspots auf Ihre Cloud-Services zugreifen. Sie sind oft nicht verschlüsselt, das heißt, „Lauscher“ können Ihre Anmeldedaten leicht erbeuten.

Wählen Sie einen vertrauenswürdigen Cloudanbieter

Neben Verschlüsselung und anderen Schutzmaßnahmen sollte Ihr Cloudanbieter Zertifizierungen oder andere Referenzen für sein Know-how und seine Bemühungen um Datensicherheit aufweisen.

StorageCraft ist ein Profi in den Bereichen Datenwiederherstellung im Web und Cloud-Computing. Wie bieten eine Reihe von Lösungen für die Datenspeicherung und -wiederherstellung inklusive unserer Disaster Recovery Cloud zur Speicherung, Replikation, Absicherung und bedarfsweise auch zur Wiederherstellung Ihrer Daten. Setzen Sie sich noch heute mit uns in Verbindung, wenn Sie mehr über unsere Produkte erfahren möchten oder eine kostenlose Demo von ShadowXafe und OneXafe wünschen.