Mai
2

Disaster Recovery in der Cloud: 4 Vorteile

Disaster Recovery in der Cloud: 4 Vorteile

Mai 2
By

Unternehmen nutzen die Cloud heutzutage für eine Reihe von Aufgaben. Von der Datenspeicherung über Remote-Arbeitsplätze bis hin zur Analyse von Big Data kann die Cloud einem Unternehmen auf vielfältige Weise nutzen, wie zum Beispiel durch Datenspeicherung und -wiederherstellung. Bei StorageCraft nutzen wir die Cloud, um ein Backup Ihrer Dateien zu erstellen und eine schnelle, unkomplizierte Wiederherstellung zu ermöglichen. Wir sind der Meinung, dass dies die beste Art und Weise ist, Ihr Unternehmen auf eventuelle Ausfälle vorzubereiten. Warum?

  1. Kosteneffizienz

Cloud-Wiederherstellung ist eine der kosteneffizientesten Lösungen, die derzeit auf dem Markt erhältlich sind. Es kann sehr kostspielig sein, ein komplett neues Repository für Daten zu erstellen und dieses über Jahre hinweg zu warten, wenn dann gar nichts schief geht und das Repository nicht einmal sinnvoll genutzt werden kann. Die Cloud hingegen überzeugt auf der anderen Seite durch niedrige Einrichtungs- und Wartungskosten. Sie kann aber auch für andere Zwecke genutzt werden. Schon bald wird sich diese Investition für Sie auszahlen.

  1. Schnelle Wiederherstellung

Bei einem Sicherheitsverstoß können viele der Dateien schnell aus der Cloud wiederhergestellt werden. Außerdem werden Dateien in der Regel von Cloud-Anbietern minutengenau hochgeladen. Das bedeutet, dass Sie innerhalb kürzester Zeit nach einem Ausfall wieder Zugriff auf die aktuellsten Kopien Ihrer Daten haben.

  1. Dezentrale Speicherung

Wenn Unternehmen die Backups ihrer Daten auf Servern durchführen, die im selben Gebäude untergebracht sind, dann gehen sie das Risiko ein, alle diese Daten zu verlieren, wenn eine Naturkatastrophe eintritt oder das Gebäude brennt. Selbst ein Backup der Dateien an einem Standort in derselben Stadt, in der sich Ihr Unternehmen befindet, birgt gewisse Risiken. Als der Wirbelsturm Sandy über New York hinwegfegte, fiel der Strom in Hunderten von Unternehmen der Stadt aus und sie konnten ihre Daten nicht wiederherstellen, denn in den Gebäuden, in denen sich die Server befanden, fiel der Strom ebenfalls aus. Mit der Cloud wird die ganze Welt zu Ihrem Wiederherstellungsstandort, denn die Technologie steht Ihnen jederzeit an jedem Ort und auf jedem Gerät zur Verfügung.

  1. Backup eines gesamten Servers

Die Virtualisierung ermöglicht es Ihnen, einen ganzen Server zu sichern und diese Backups zu verschieben, wohin und wann immer Sie möchten. Sie können die gesamten Inhalte Ihrer Hardware, einschließlich der Anwendungen, Dateien, Patches und Betriebssysteme mit Clients auf einem virtuellen Server teilen, ohne dass sie die Hard- oder Software neu installieren müssen.

Bei StorageCraft unterstützen wir KMU bei ihren Disaster Recovery-Strategien, von Backups bis hin zur Datenwiederherstellung. Unsere Disaster Recovery-Cloud ist immer verfügbar für Kunden, die Kopien ihrer Dateien wiederherstellen müssen. Kontaktieren Sie uns noch heute, um mehr über unsere Lösungen zu erfahren und wie wir auch Ihrem Unternehmen dabei helfen können, Ihre Daten vor eventuellen Ausfällen und Katastrophen zu schützen.

Lesen Sie unser eBook, „Disaster Recovery Cloud: Nicht alle Clouds sind von ihrem Aufbau her gleich“, in dem wir einen genaueren Blick auf vier Schlüsselbereiche werfen:

  1. Die Marktchance für DRaaS
  2. Warum eine Cloud eingesetzt werden muss, die speziell für Disaster Recovery entwickelt wurde
  3. Sicherheitsüberlegungen bei Cloud-basierten DRs
  4. Kostenvorteile der Bündelung von Cloud-Services

Unser eBook jetzt lesen