Jul
16

Das benötigen Sie für den Übergang zu Scale-out-Speicher

Das benötigen Sie für den Übergang zu Scale-out-Speicher

Juli 16
By

Übersetzung eines auf Englisch verfassten Artikels für die Recovery Zone. Den Originalartikel finden Sie hier.

Das Datenwachstum lässt sich nicht aufhalten. Tatsächlich sagt die IDC voraus, dass die weltweite Datenerzeugung bis 2025 auf unglaubliche 175 Zettabyte (ZB) anwachsen wird.. IT-Administratoren müssen sich auf diesen Anstieg bei der Datenerzeugung einstellen, indem sie ihre Speicherstrategien aktualisieren. Dabei geht es aber nicht mehr nur darum, über ausreichend Speicherplatz zu verfügen. Es gibt immer mehr Bedrohungen durch Ransomware und immer mehr Mitarbeiter arbeiten remote, sodass es wichtiger denn je ist, die Sicherung und Zugänglichkeit der Daten zu gewährleisten.

Traditionelle Sicherungsmethoden stellen uns jedoch vor einige Herausforderungen. Es ist nicht einfach, mehr Speicherplatz hinzuzufügen, wenn dieser auf einmal benötigt wird. Die Hardware ist teuer. Die Verwaltung der Speicher ist mit einem hohen Zeitaufwand verbunden. Und weil die traditionellen Sicherungsmöglichkeiten oft keinerlei Deduplizierung und Komprimierung erlauben, werden Daten nicht unbedingt effizient gesichert. Außerdem ist die Datenmigration bei der Aktualisierung mit einem hohen Aufwand verbunden. Dazu kommt noch, dass es sich geradezu zu einem Albtraum auswachsen kann, wenn Sie auch noch Backup und Disaster Recovery in die Gleichung miteinbeziehen wollen.

Darum entscheiden sich immer mehr Unternehmen für Scale-out-Speicherlösungen wie z. B. StorageCraft®OneXafe®. OneXafe eliminiert ganz einfach viele der Probleme, die mit traditionellen Datenspeicherungsoptionen verbunden sind. Aber was genau ist eigentlich Scale-out-Speicher und warum ist er so wichtig?

Scale-Out-Speicher, die Fakten

TechTarget definiert das folgendermaßen: „Scale-Out-Speicher ist Network-Attached Storage (NAS), bei dem die Menge an Festplattenspeicher durch Hinzufügen weiterer Laufwerke zu einzelnen Speicherclustern erweitert werden kann und bei dem Sie bei Bedarf weitere Cluster hinzufügen können.“ Aber diese Definition kratzt nur an der Oberfläche dessen, was mit Scale-out-Speicher möglich wird. OneXafe baut auf dem Konzept des Clustering auf, indem Funktionen wie Datendeduplizierung und -komprimierung, vereinfachte Remoteverwaltung und integrierte Backup und Disaster Recovery-Optionen hinzugefügt werden. Letztendlich ist Scale-out nicht nur eine weitere Möglichkeit, Daten zu sichern, sondern stellt eine bessere Alternative dar, diese zu verwalten, zu schützen und sogar wiederherzustellen.

Warum ist Scale-out-Speicher so wichtig?

In den meisten Fällen wird ein Unternehmen eine außergewöhnliche Rentabilität seiner Investition in OneXafe in Form von Zeitersparnis, Optimierung und Reduzierung der Ausfallzeiten sehen. Dies sind nur einige er Vorteile, die OneXafe Ihnen bietet:

Skalierbarkeit mit einem Klick:

Traditionelle Speicher sind einfach nicht mehr praktisch. Durch den explosiven Anstieg der Datenerzeugung stoßen veraltete Systeme schnell an ihre Grenzen. Den Unternehmen bleiben dann nur wenige Optionen übrig. Sollen sie ihre Daten in die Cloud hochladen und ihr Schicksal in die Hände Dritter legen? Oder sollen sie weiterhin eine eigene Infrastruktur unterhalten, die dann teure und umfangreiche Updates erfordert? Für viele besteht die Lösung darin, den Übergang zu Scale-out-Speicher in Angriff zu nehmen. Da OneXafe über Scale-out-Speicherfunktionen verfügt, die objektbasiert sind, sorgen die Unternehmen damit dafür, ihre Speicherinfrastruktur zukunftssicher zu machen. Anstatt Speicher über verschiedene Standorte und Hardware zu verstreuen, können Unternehmen mit objektbasiertem Speicher den gesamten Speicher als einen globalen Pool behandeln. Sobald ein Upgrade durchgeführt werden muss, fügen Sie Ihrem Speicher-Cluster einfach Knoten und Laufwerke hinzu, die Sie nicht extra konfigurieren müssen. So einfach geht das.

Vereinfachte Verwaltung

Die Verwaltung einer Speicherungsinfrastruktur sollte einfach sein, oder? Wenn die Administratoren den Benutzern einen Platz zum Aufbewahren ihrer Daten und eine Möglichkeit zum Sichern geben können, sollte das die Lösung sein. Das Problem ist, dass dies angesichts der Geschwindigkeit, mit der das Datenvolumen ansteigt, der Zunahme der Datensilos und der unterschiedlichen Arten und Anfälligkeiten einiger Datenverwaltungssysteme nicht einfach ist. Mit OneXafe ist es dank OneSystem ganz einfach, Ihre gesamte Infrastruktur von jedem Ort aus zu verwalten. Diese Cloud-basierte Anwendung bietet Ihnen einen einzigen Ort, an dem Sie Ihre Infrastruktur konfigurieren, Richtlinien erstellen und sogar Backups und Wiederherstellungen ausführen können. Das erspart den IT-Administratoren viele Stunden Zeit, die sie sonst für die Verwaltung aufbringen müssten.

Optimierung der Datenspeicherung

Traditionelle Speichersysteme werden selten effizient genutzt. OneXafe eliminiert dieses Problem mit Inline-Deduplizierung und Datenkomprimierung, wodurch Sie den vorhandenen Speicherplatz besser nutzen können. Mit OneXafe können Sie auch nur den Speicher kaufen, den Sie benötigen, und weiteren Speicher erst dann hinzufügen, wenn Sie ihn benötigen. Und da Ihr Speicherplatz als ein einziger Speicherpool behandelt wird, können Sie sicher sein, dass Sie den Platz, den Sie auf jeder einzelnen Hardware verwenden, optimieren. Das bedeutet, dass Sie keine halbvollen Laufwerke haben werden, die nie voll ausgelastet werden, wodurch Sie letztendlich weniger Hardware anschaffen müssen.

Bereit für den Notfall

Keine Speicherinfrastruktur wäre vollständig, ohne einen Plan für die Erstellung von Backups und die Wiederherstellung Ihrer Daten. OneXafe mit Datensicherung vereinfacht die Planung von Backups, die Festlegung von Aufbewahrungsrichtlinien und die Replikation von Daten an eine Vielzahl von Orten. Dazu gehören Replikationsziele vor Ort, externe Rechenzentren oder sogar StorageCraft Cloud Services. Da all diese Funktionen über die Cloud-basierte Anwendung OneSystem von StorageCraft bereitgestellt werden, ist es einfach, zuverlässige Backups und Wiederherstellungen von überall her zu ermöglichen.

Fazit

Traditionelle Speicherlösungen sind eindeutig veraltet. Wenn Scale-Out-Speicherlösungen Ihre Betriebskosten senken, Ihnen Verwaltungszeit sparen und Sie vor kostspieligen Datenverlusten und Ausfallzeiten schützen können, gibt es keinen Grund, nicht umzusteigen. Melden Sie sich noch heute für eine personalisierte Demo von OneXafe an.